Pro-Ject Debut Carbon Esprit Plattenspieler im Check

pro-ject-debut-carbon-esprit-plattenspieler

Debut Carbon, das ist nicht nur ein Plattenspieler sondern genau genommen ist es eine Reihe aus insgesamt 4 Modellen die der tschechisch-österreichische Plattenspieler Hersteller Pro-Ject mit einem wahnsinnig guten Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt schickt.

Das günstigste Modell ist dabei schon für knapp über 300,- Euro zu haben.

Debut Carbon, das ist Qualität x 4

Der Unterschied zu dem klassischen Debut-Modell, das immer schon ein bewährtes Einstiegmodell war, besteht in dem Tonarm aus reinem Carbon. Daher auch der Name der Plattenspielerreihe.

Ein Manko, dass die früheren Modelle begleitet hat ist mit den neuen Modellen verschwunden.

Der Plattenteller, der sonst die Platte etwa 2 Finger breit überstehen ließ ist nun 12-Zoll im Durchmesser und kann so die Platten komplett tragen.

Immer noch angetrieben durch den bewährten Synchronmotor, laufen die Debut Carbon Plattenspieler mit einem Flachriemen der den Innenteller antreibt.

Die Debut Carbon Modelle

Die beiden Modelle Basic und Premium unterscheiden sich nur wenig. Für nur 50 Euro mehr ist die Qualitätssteigerung nicht so drastisch.

Den kleinen aber feinen Unterschied machen die Abnehmer, der Premium ist mit dem Ortofon Tonabnehmer 2M red ausgestattet, während der Basic „nur“ mit einem Ortofon OM10 ausgestattet ist.

Am deutlichsten wird der Unterschied zwischen den Modellen beim Sprung zum Esprit, dem Spitzenmodell der Reihe. Als erstes fällt der Acryl-Teller auf, der den Blechteller seiner kleineren Brüder ersetzt.

Ein wenig der Aussenseiter, im positiven Sinne, ist der Debut Carbon Basic Phono/USB. Wie der Name bereits verrät, ist hier ein USB Anschluss verbaut. Außerdem ist ein Phono-Vorverstärker eingebaut, damit Musik digitalisiert werden kann.

Unser Fazit zu den Debut Carbon Plattenspieler

Als Einsteiger-Modell für alle die nicht gleich so tief in die Tasche greifen wollen, ist der Carbon Basic bestimmt einen Blick wert.

Immerhin wird hier zum kleinen Preis bereits sehr viel Sound geboten.

Wer preislich nicht so ganz festgelegt ist, der sollte auch ruhig einen Blick auf die beiden teureren Modelle werfen.

Legt man die Ausstattung zu Grunde ist nämlich beim Premium wie auch beim Esprit das Verhältnis Preis zu Leistung noch ein bisschen besser.

Modell: Pro-Ject Debut Carbon Esprit
Zwar nicht mehr das neueste Modell aber dafür imme rnoch einer der besten auf dem Markt (in seiner Preisklasse).
Pro: Super Details und klarer Klang, einfach in Betrieb zu nehmen
Contra: Manuelle Umstellung der Geschwindigkeiten
Bewertung: 4.5 Stars (4,5 / 5)
pg-buy-button

Sollte dieser Plattenspieler nicht der Richtige für Sie sein, dann schauen Sie doch einfach mal bei unserem großen Plattenspieler Test vorbei. Dort finden Sie viele verschiedene Dreher in verschiedenen Preisklassen, für DJs, mit und ohne USB-Anschluss…

Diesen Artikel teilen...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone