Plattenspieler Guru: Plattenspieler & Hifi-Wissen für Einsteiger

Schallplatten wie auch Plattenspieler feiern bereits die ganzen letzten Jahre ein wahnsinniges Comeback und es geht hier nicht um ein paar einzelne Nostalgiker, sondern um eine ganze Industrie die wieder auf dem Vormarsch ist und sich gegen MP3, Streaming und die CD behauptet.

Eine ganze Zeit lang wurden Plattensammlungen nur von einigen wenigen Liebhabern und vor allem von DJs am Leben gehalten, aber die Durststrecke ist vorbei. Kisten voller schwarzem Vinyl werden aus Kellern und von Dachböden wieder in die Wohnzimmer verfrachtet und hier auf Plattenspieler-Guru.de erfahren Sie alles zu:

Selbst die großen Musiklabels haben den Trend erkannt und produzieren wieder vermehrt Platten aus dem schwarzen Gold. Der Grund warum Menschen sich einen neuen Plattenspieler zulegen sind oft so unterschiedlich, wie die Musikgeschmäker selbst. Die einen lieben einfach das authentische Knistern der Schallplatte und wieder andere schwören auf den viel wärmeren und volleren Klang.

In einem Punkt sind sich aber alle einig, die Schallplatte und der Plattenspieler stehen dafür die Musik wieder richtig bewusst zu erleben und zu genießen und dabei kommt es auch nicht drauf an, ob Sie einen Plattenspieler mit Riemenantrieb oder mit Direktantrieb Ihr eigen nennen.

Einsteiger, High-End oder DJ Plattenspieler

Das Medium bleibt zwar dasselbe, nämlich die Schallplatte aber der Plattenspieler selber ist sehr wandelbar. Welcher Typ sind Sie?

Haben Sie noch überhaupt gar nicht so wirklich Ahnung von diesen Geräten und wollen sich erst mal vorsichtig an das Thema ran tasten?

Kein Problem, denn es gibt sie, die Plattenspieler für Einsteiger die für kleines Geld bereits einen relativ soliden Klang produzieren. Besuchen Sie einfach unseren Plattenspieler Test und stöbern Sie ein wenig.

Einfach nur Musik hören und die Seele baumeln lassen und das alles bei möglichst guter Klangqualität. Preislich faire High-End Plattenspieler bieten das beste Preis/Leistungsverhältnis und sie sind gar nicht so teuer, wie man auf den ersten Blick denken könnte. Für werdende Audiophile genau das richtige Spielzeug.

Für DJs hingegen zählen ganz andere Dinge. Sie brauchen einen robusten DJ Plattenspieler und direktgetrieben sollte er sein, denn nur mit diesen Geräten ist es möglich unterschiedliche Bässe verschiedener Lieder perfekt ineinander übergehen zu lassen. Das Zauberwort heißt hier Pitch.

Übrigens, wenn Ihnen der Komfort Ihres zukünftigen Gerätes besonders wichtig ist, dann werden Sie bei uns sicher auch fündig.

Falls Sie eigentlich noch gar nicht genau wissen, wonach Sie suchen hier noch einige spannende Plattenspieler Reihen, Hersteller und Modelle die so richtig Lust auf Vinyl und analoge Mukke machen: Thorens TD, Dual CS, Repa RP3, Denon DP, Pioneer, Lenco, Sony, Audio Technica, Music Hall… ach ich könnte ewig so weiter machen.

Die modernen Plattenspieler

Während wir noch die Platten von damals hören, haben sich die Plattenspieler doch schon sehr weiterentwickelt. Hauptsächlich sind es heute die günstigen Modelle mit USB-Schnittstelle die mit den alten Schallplatten wieder in unseren Häusern, Wohnungen und Hobbykellern landen. Denn auch wenn es schön ist, sich einfach mal die Zeit zu nehmen, eine Platte aufzulegen und zu hören, besonders praktisch oder transportabel sind die Platten nicht.

USB-Plattenspieler mit der passenden Software lassen uns die Musik digitalisieren um sie als Datei transportabel zu machen und zu archivieren.

Aber auch der bewusste Konsum der Musik ist vielen Liebhabern und Plattensammlern wichtig. Der Klang der neuen und modern verarbeiteten Plattenspieler ist besser denn je. Dazu ist der Plattenspielermarkt ist einsteigerfreundlich.

Wer seine alten Platten einfach nur hören will ohne sie umzuwandeln kann zwischen 100 Euro und 200 Euro bereits sehr hochwertige Plattenspieler mit gutem Sound bekommen. Nach oben sind dann kaum Grenzen gesetzt.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einen neuen Plattenspieler sind, sollten Sie eines immer bedenken, ein bisschen Geld sollte man für einen Plattenspieler schon in die Hand nehmen, damit man guten Sound und ein guten Spieler bekommt. Billige Geräte klingen im besten Fall einfach nicht gut, es gibt aber auch Kandidaten die durch schlechte Abnehmereinstellungen die Platten beschädigen können.

Hier auf der Seite finden Sie jede Menge Reviews und Testberichte zu Geräten im unteren und mittleren Preissegment, der eine oder andere High-End-Plattenspieler ist aber auch mal dabei, Träumen ist ja nicht verboten.

Diesen Beitrag teilen und bewerten: