Hifi Lautsprecher: Diese 5 Dinge sollten Sie beim Kauf beachten

hifi-lautsprecher-worauf-achten

Hifi Lautsprecher sind eine der wichtigsten Komponenten einer Anlage.

Immerhin entscheiden sie endgültig darüber, wie gut alles klingt.

Falls Sie jetzt aber glauben, es würde reichen einfach nur gute Lautsprecher zu kaufen um den besten Sound zu bekommen, weit gefehlt.

Es gibt noch einige Dinge mehr zu bedenken.

Welche Faktoren das sind und wie z.B. der Raum in dem Sie die Lautsprecher betreiben Einfluss auf den Sound hat, das erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Es ist alles eine Frage des Geschmacks

Das ist wohl eine der wichtigsten Erkenntnisse die ich bisher gemacht habe.

Bei Sound, Soundempfinden und dem passenden Equipment ist es immer eine Frage des eigenen Geschmacks.

Der eine mag viel Bass, der andere weniger Bass, der eine hört gerne sehr laut, während der andere es auch gerne mal leise angeht.

Und genau so klingen die einen Lautsprecher vielleicht total klasse für Sie aber andere vermeintlich viel bessere Hifi -Lautsprecher gefallen Ihnen überhaupt nicht.

Es ist alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und das betrifft natürlich auch die Regalboxen und die Standboxen.

Deswegen ist es z.B. auch enorm schwer zu behaupten, dass diese oder jene Lautsprecher die besten überhaupt sind.

Sollten Sie ganz unsicher sein und das erste Mal vor einem Lautsprecher kauf stehen, dann nehmen Sie sich Zeit und hören Sie die verschiedenen Modelle die in Frage kommen einfach mal Probe, soweit das möglich ist natürlich.

Idealerweise nutzen Sie zum Probehören Mucke die Ihnen gut gefällt und die Sie kennen. Mit bekannter Musik wird es Ihnen leichter fallen die Abstimmung der Lautsprecher herauszuhören und darüber zu entscheiden, ob sie Ihnen zusagen.

Noch besser ist es verschiedene Musikgenres mit demselben Setup zu hören, denn manchmal eignen sich Lautsprecher eher für Klassik und manchmal eignen sich die Lautsprecher für Rock und Metal.

Das wichtigste ist, dass sich die Lautsprecher für Sie und Ihr Ohr gut anhören.

Wo werden die Lautsprecher eingesetzt

Bei der Auswahl von Hifi-Lautsprechern ist der Raum in dem sie später eingesetzt werden ein sehr wesentlicher Faktor.

In kleinen Räumen (25-30 qm) bietet sich z.B. der Einsatz von kleineren Lautsprechern wie Regallautsprechern an. Das Problem ist, dass große Standlautsprecher einfach zu wuchtig für kleine Räume sind und sich auch nicht richtig entfalten können.

Andersherum bieten sich in großen Räumen entsprechend große Standlautsprecher mit einer höheren Ausgabe an Dezibel an.

Aber nicht nur die Größe des Raumes ist zu berücksichtigen, sondern auch die Einrichtung bzw. die Böden und Wände.

Große glatte Möbelstücke, blanke Wände und glatter Boden z.B. reflektieren den Schall sehr stark, während Teppiche, große Vorhänge oder auch Polstermöbel den Klang absorbieren.

Auch hier gilt es auszuprobieren, was einem selber am meisten zusagt, denn beides kann sich positiv wie auch negativ auf den Klang auswirken.

Welche Lautsprecher-Typen sollen es sein

Es gibt so viele verschiedene Lautsprechertypen und noch mehr verschiedene Hersteller zwischen den man als Musikliebhaber wählen kann.

Um nicht am Ende von dem Angebot erschlagen zu werden ist es gut, wenn Sie wissen was Sie wollen bzw. brauchen.

Ein wichtiger Anhaltspunkt dafür ist die Größe des Raumes, wie in unserem Punkt Zwei beschrieben.

Aber es gibt ja noch mehr als nur Regallautsprecher und Standlautsprecher, da wären ja noch die Satellitenboxen, Subwoofer, Soundbars, Bluetooth-Boxen und Outdoorboxen gibt es ja auch noch.
Für eine Hifi-Anlage kommen einige dieser Modelle aber nicht in Frage.

Viel interessanter ist da schon die Frage nach der Art der Aufstellung und/oder Befestigung, denn es gibt Lautsprecher die an die Wand montiert werden, andere stehen einfach auf dem Boden oder auf Lautsprecherständern.

Es gibt auch Unterschiede bei der Übertragung, denn na klar, es gibt Lautsprecher mit Kabel aber Modelle, die kabellos übertragen.

Und weil das immer noch nicht reicht, sollten Sie sich im Vorfeld zumindest kurz Gedanken machen, die Lautsprecher eingesetzt werden. Einfach als Stereo-Lautsprecher oder Kombination mit einem Subwoofer, also einer 2.1 Kombi oder sogar als Teil einer Multi-Kanal-Heimkino-Anlage, besser bekannt als 5.1 Anlage.

Um Sie jetzt nicht ganz im Regen stehen zu lassen gibt es natürlich einen kleinen Überblick, was sich wie und wofür eignet, aber nicht vergessen, das ist alles eine Frage des Geschmacks.

Als Stand-Alone-Lösung haben in großen Räumen die Standlautsprecher den besten Sound, in kleinen Räumen setze ich eher auf Regallautsprecher.

Sehr kleine Satellitenboxen oder Regallautsprecher, die in den tiefen Frequenzen nicht so gut aufspielen kombiniert man am besten mit einem Subwoofer.

Eine Suundbar eignet sich dagegen perfekt für den Betrieb am TV-Gerät, während die 5.1 Anlage ganz klar die erste Wahl für eine Heimkino-Anlage ist.

Passen alle Komponenten zusammen

Um einen wirklich guten Klang ohne Einschränkungen zu bekommen ist es wichtig, dass die Lautsprecher und der Rest Ihrer Anlage zusammen passen.

Hier kommt es vor allem auf das Zusammenspiel von Hifi-Verstärker und Lautsprecher an.

Zum einen ist es wichtig, dass der Verstärker ausreichend viel Power zur Verfügung hat um die meist passiven Lautsprecher entsprechend zu versorgen. Der andere wichtige Punkt ist, dass Ihre Komponenten in Sachen Widerstand zusammenpassen.

Wie viel Output in Watt Ihr Lautsprecher benötigt können Sie ohne Weiteres im Handbuch oder auf der Seite des Herstellers nachlesen. Andersrum können Sie auch über den Verstärker heraus finden welche Spanne abgegeben wird und nach diesen Kriterien Lautsprecher auswählen.

Was den Widerstand angeht, ist es am einfachsten auf gleiche Werte zu setzen, also z.B. 8 Ohm Lautsprecher an einem 8 Ohm Verstärker.

Um aktiv zu verhindern, dass Teile Ihrer Anlange nicht zusammen passen kann es sinnvoll sein sich einfach auf Empfehlungen der Hersteller zu verlassen bzw. alle Bauteile von einem Hersteller zu beziehen.

Den Klang optimieren

Haben Sie Ihre neuen Lautsprecher endlich Zuhause?

Dann nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, sie in aller Ruhe anzuschließen und sie für den bestmöglichen Sound richtig zu platzieren.

Besonders beim Platzieren lohnt es sich, wenn Sie sich ein bisschen mehr Zeit lassen und auch Verschiedenes ausprobieren. Einige Lautsprecher klingen z.B. besser, wenn sie näher an einer Wand stehen, andere klingen besser wenn sie etwas weiter von einer Wand weg stehen.

Hoch- und Mitteltöner wie in Regallautsprechern klingen oft besser wenn sie auf Ohrenhöhe aufgestellt werden und Standlautsprecher müssen oft mit sogenannten Spikes angewinkelt werden.
Nur gute Lautsprecher kaufen, reicht also manchmal nicht ganz aus.

Es sind oft die kleinen Dinge, die den größten Einfluss auf den Klang haben.

Diesen Artikel teilen...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone