Bluetooth Kopfhörer im Test, wir zeigen unsere Favoriten

bluetooth-kopfhoerer-test

Kopfhörer zum Musik hören waren schon immer beliebt. Wer heute unterwegs Musik hören will, der sollte es unbedingt mal mit einem Paar Bluetooth Kopfhörer versuchen. Mal ab davon, dass die meisten Bluetooth Kopfhörer ziemlich stylisch aussehen, haben sie ganz klar den Vorteil ohne Kabel zu funktionieren. Bluetooth-Schnittstellen findet man mittlerweile eigentlich an allen Geräten z.B. in Handys natürlich, aber auch in MP3-Playern, Tablets und oft auch in TV-Geräten.

In unserem kleinen Bluetooth Kopfhörer Test wollen wir Ihnen einige der Geräte vorstellen, die uns überzeugt haben. Allerdings, bei Kopfhörern ist es wie bei Hosen, die muss man anprobieren um zu wissen ob alles passt. Was dem einen auf den Kopf passt und gut klingt muss dem anderen noch lange nicht gefallen. Die von uns vorgestellten Bluetooth Kopfhörer sind aber eigentlich recht Massenkompatible und das ist in diesem Falle als Kompliment zu verstehen.

Statt Kabelsalat gibt es Buchstabensalat

Bereits Anfang der 80er Jahre wurde versucht Geräte kabellos zu verbinden. Das Ganze funktionierte damals via Infrarot und leider nur mit mäßigem Erfolg, da die Geräte die verbunden werden sollten Sichtkontakt erforderten.
Es sollte bis 1999 dauern, erst dann wurde ein verbindlicher Standard für die Bluetooth-Technologie fest gelegt und die Version 1.0 auf den Markt entlassen. Heute die gängisten Versionen sind die 2.0 oder auch die 2.1 + DER (Enhanced Data Rate). 4.0 ist die aktuellste Version.

Der Datenaustausch zwischen zwei Geräten erfolgt über bestimmte Profile die übereinstimmen müssen, damit sie sich auch verstehen. Da die wichtigste Funktion des Bluetooth Kopfhörer, das Musikhören ist sollte in jedem Fall das A2DP-Profil (Advanced Audio Distribution Profile) vorhanden sein, es ist für die Übermittlung von Audiodaten zuständig.

Für Kopfhörer mit Headset-Funktion ist das HFP-Profil (Hands Free Profile) besonders wichtig damit es auch als Headset genutzt werden kann. Auch das Profile für die Sprachausgabe das HSP (Headset Profile) sollte kompatible sein.

Reichweite der Bluetooth Kopfhörer

Im Bereich der Reichweite der Kopfhörer entstehen oft die meisten Missverständnisse. Anders als andere kabellose Übertragungsformen wie z.B. Funk oder W-Lan ist Bluetooth auf kurze Distanzen ausgelegt. Die Reichweite von Bluetooth Kopfhörern beträgt in der Regel 10 Meter, das kann man sich als Faustregel merken.

Diese Angabe bezieht sich außerdem auf die Nutzung bei freier Sicht. Nutzen Sie also die Kopfhörer im Haus oder der Wohnung müssen Sie mit Einbußen rechnen wenn sich Möbel, Mauern oder ganze Stockwerke zwischen Sender und Empfänger befinden.

Wer also nach einer Lösung sucht Musik unterwegs kabellos zu übertragen während er den Sender z.B. das Smartphone in der Tasche hat, der wird mit einem Bluetooth Kopfhörer kaum Probleme bekommen. Solange man sich im selben Raum, wie der Sender aufhält, stellt das Hören im Inneren aber auch kein Problem dar.

Die besten Bluetooth Kopfhörer im Test

Wenn man selber gerade auf der Suche nach neuen Kopfhörern ist, dann ist es doch nett wenn man mal die besten Geräte die man so in der Hand hatte vorstellt. Das wollen wir jetzt machen. Besonders wichtig ist uns natürlich in unserem Bluetooth Kopfhörer Test, die Leistung im Vergleich zum Preis.

On-Ear Bluetooth Kopfhörer

Wie der Name schon verrät werden diese Kopfhörer auf den Ohren getragen. Eine Zeitlang schienen die Kopfhörer nur noch verstaubt in Wohnzimmerecken zu finden zu sein, heute sind sie wieder voll im Trend.

Jabra Revo Wireless Bluetooth

jabra-revo-wireless-bluetooth-kopfhoerer>

Unser Tipp in Sachen Bluetooth Kopfhörer gleich als erstes vorne weg. Der Revo Wireless von Jabra hat so ziemlich alles, was ein schnurloser Kopfhörer braucht. Er kann mit und ohne Kabel betrieben werden, bietet einen tollen Sound (manchen ist er zu basslastig), er lässt sich einfach bedienen und ist preislich absolut im Rahmen für so hochwertige Bluetooth Kopfhörer.

Philips SHB9100/00 Bluetooth Kopfhörer

phillips-shb-9100-00-bluetooth

Die leichten Schwächen in Sachen Bedienung, an die man sich übrigens schnell gewöhnt mach der SHB9100/00 Bluetooth Kopfhörer durch seinen tollen Klang und die lange Laufzeit im nu wett. Außerdem sprechen der günstige Preis bei der gebotenen Leistung und die Möglichkeit ihn auch per Kabel zu nutzen für diesen Kopfhörer.

Creative WP-300 Bluetooth

creative-wp300-bluetooth-kopfhoerer

Ganz weit vorne dabei ist auch der WP-300 Bluetooth Kopfhörer von Creative. Besonders betonen sollte man den wirklich glasklaren Sound den die Kopfhörer auf die Ohren bringen. Dazu kommen die einfache und intuitive Bedienung. Ein absolut zu empfehlendes paar Kopfhörer.

AEG KH 4222 BT Stereo Bluetoothkopfhörer

aeg-kh-4222-bt-bluetooth

Ein Alleskönner in unserem Test ist der KH 4222 BT Bluetooth Kopfhörer von AEG. Er vereint so etwa alles vom guten Klang und sauberer Datenübertragung bis zu einem hochwertigen Mikrophone und langer Akkulaufzeit. Für rund 70,- Euro ein Top-Kopfhörer zu einem sehr guten Preis.

In-Ear Bluetooth Kopfhörer

Wem selbst die großen Hörmuscheln der On-Ear Kopfhörer noch zu viel sind, der sollte sich im Bereich der deutlich kleineren In-Ear Kopfhörer die im Ohr getragen werden umschauen.

deleyCON SOUNDSTERS Sport Bluetooth

deleycon-soundsters-sport

Für manchen ist der SOUNDSTERS Sport von deleyCON ein wenig zu basslastig, für uns ist er der Tipp überhaupt in Sachen Bluetooth In-Ear Kopfhörer. Außerdem verfügen die Kopfhörer über den modernen Bluetooth 4.0 Standard und den damit verbundenen extrem niedrigen Stromverbrauch.

Plantronics 200203-45 BackBeat

plantronix-200203-backbeat-2go

Unser Tipp, für alle Sportler die ein Bluetooth Kopfhörer suchen der nicht nur gut klingt sondern auch gut im Ohr sitzt und jede Bewegung mit macht. Leider schwächeln die Backbeat 2go von Plantronics ein bisschen beim telefonieren denn das Mikro überträgt etwas mehr Nebengeräusche als man es manchmal gerne hätte.

Unser Tipp, wenn Sie Bluetooth Kopfhörer suchen die Sie beim Sport tragen können, dann sollten Sie eher In-Ear in Kopfhörer in die engere Wahl nehmen. Unter den großen Hörmuscheln der On-Ear fängt man nämlich schnell an zu schwitzen und sie sitzen natürlich nicht so fest am Kopf wie die im Ohr versenkten In-Ears.

Wer aber über längere Zeit Musik hören will um z.B. Nachbarn oder Familienmitglieder nicht über zu strapazieren der sollte auf die komfortableren On-Ear Kopfhörer zurück greifen. Wie Sie es allerdings am Ende machen ist Ihre Sache, immerhin gibt es da keine Vorgaben.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Weil Bluetooth Kopfhörer so viele Einsatzmöglichkeiten bieten, ist es eine gute Idee sich vorher genau zu überlegen, wofür man die Kopfhörer hauptsächlich benutzen möchte. Wollen Sie z.B. nur Musik hören, können sie auf ein integriertes Mikrophone verzichten. Wer aber mit seinen Kopfhörern auch telefonieren will, der wird wohl mehr Wert auf ein gutes Mikro legen.

In Sachen Soundqualität sollte man immer bedenken, dass durch die kabellose Nutzung immer ein Qualitätsverlust eintritt. Das liegt hauptsächlich daran, dass das Signal auf dem Weg vom Sender zum Kopfhörer zwei Mal umgewandelt wird. Um Musik in hoher Qualität zu genießen sollte man außerdem in der Nähe des Senders bleiben. Ich persönlich nutze Kopfhörer die neben der Bluetooth-Verbindung auch mit Kabel genutzt werden können.

Der Betrieb via Kabel kann auch wichtig sein, will man seine Kopfhörer im Flugzeit benutzen.

Der letzte Hinweis, werfen Sie einen Blick auf die Akkulaufzeit. Immerhin willen Sie die Kopfhörer ja nicht nach jedem kurzen Einsatz an die Ladestation hängen müssen. Als Richtwert, etwa 10 bis 12 Stunden Akkulaufzeit sollten schon drin sein.

Titelbild: htp://pixabay.com

Diesen Artikel teilen auf...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone